In 126 Tagen

Musikfest Bremen: BACH & BUXTEHUDE

Arp-Schnitger-Festival IV: Krzysztof Urbaniak Programm: Dieterich Buxtehude: Praeludium ex C BuxWV 138, Praeludium ex g BuxWV 163, »Ach Herr, mich armen Sünder« BuxWV 178 Johann Sebastian Bach: Fantasia G-Dur BWV 571, Partita »Ach, was soll ich Sünder machen« BWV 770, Concerto C-Dur BWV 594 Der besondere Reiz der von Arp Schnitger für Dedesdorf erbauten Orgel liegt heute darin, dass nahezu alle Pfeifen als originaler Schnitgerscher Bestand erhalten und die Spielverhältnisse der Entstehungszeit wiederhergestellt sind. Dementsprechend lässt sich auf dem kompakten, elegant klingenden Instrument das damalige Repertoire hervorragend darstellen. Krzysztof Urbaniak hat 2010 den 1. Arp-Schnitger-Orgel-wettbewerb beim Musikfest Bremen gewonnen. Neben seinen internationalen Tätigkeiten als Solist und Orgelsachverständiger lehrt er heute als Professor für künstlerisches Orgelspiel, Improvisation und historische Orgelbaukunde an der Hochschule für Musik in Lódz. In Dedesdorf stellt er Johann Sebastian Bach in den Mittelpunkt und flankiert ihn mit Werken von Dieterich Buxtehude. Da dürfte einmal mehr klarwerden, dass der vielbewunderte Reichtum an Einfällen und Klangeffekten im Schaffen Bachs ohne den prägenden Einfluss von Buxtehude gar nicht denkbar gewesen wäre. Zum Finale wird das ganze orchestrale Klangspektrum der Orgel mit dem Konzert C-Dur BWV 594 erlebbar, eine Transkription Bachs von Antonio Vivaldis virtuosem Violinkonzert D-Dur »Grosso Mogul« RV 208. Krzysztof Urbaniak Orgel Veranstalter: Musikfest Bremen gGmbH Telefonnummer: 0421336699

Termine im Überblick

Kontakt

St. Laurentius-Kirche Dedesdorf
Fährstraße 13
27612 Loxstedt
Deutschland

Webseite: www.musikfest-bremen.de/programm/veranstaltungs-detail-seite/arp-schnitger-festival-iv-bach-buxtehude

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.