In 160 Tagen

Lateinamerikanische Musik und Lyrik

Argentinische Musik von Carlos Guastavino und chilenische Lyrik von Gabriela Mistral Die aus Kolumbien stammende Sängerin Sandra Milena Fajardo Cortés (Neu Wulmstorf) und die Pianistin Gudula Senftleben (Cadenberge) präsentieren ein gemeinsames Programm mit chilenischer Lyrik von Gabriela Mistral, Klaviermusik und Liedern des argentinischen Komponisten Carlos Guastavino (1912 - 2000). Einige Gedichte der chilenischen Dichterin Gabriela Mistral (1889 - 1957), Literaturnobelpreisträgerin des Jahres 1945, darunter mehrere Gedichte, in denen die innige Verbundenheit von Mutter und Kind zum Ausdruck kommt, werden in spanischer und deutscher Sprache vorgetragen. In der Würdigung der Nobelpreis-Jury hieß es damals, dass ihre von kraftvollen Gefühlen inspirierte Poesie den Namen Mistral zum Symbol des idealistischen Strebens der ganzen lateinamerikanischen Welt gemacht habe. Die Gedichte wechseln sich mit den Klavierstücken „Diez cantos populares para piano" von Carlos Guastavino ab. Im Zentrum des Programms erklingt eine Auswahl der Blumenlieder „Flores Argentinas“ nach Texten des argentinischen Dichters León Benarós und der Wiegenlieder „Canciones de cuna“ nach Texten von Gabriela Mistral in Vertonungen von Carlos Guastavino für Sopran und Klavier. Die melodiöse Tonsprache von Carlos Guastavino, der als bedeutendster argentinischer Liederkomponist gilt und zuweilen „Der Schubert der Pampas“ genannt wird, wurzelt in der argentinischen Volksmusik und ist von europäischen Komponisten beeinflusst. Sandra Fajardo ist Sopranistin und studierte in ihrem Heimatland Kolumbien an der Nationaluniversität Bogotá Gesang und Logopädie. Sie trat in der Opera de Colombia auf und nahm an verschiedenen anderen Projekten wie der Fundación Jaime Manzur, Azury Marmolejo und Arte Lírico teil. Sie lebt seit 2012 in Deutschland und arbeitet dort seit 2018 als Musik- und Spanischlehrerin an Waldorfschulen. Seit Oktober 2021 leitet Sandra Fajardo den Gemischten Chor Osten. Als Teil des Trio Andino verzaubert die lateinamerikanische Sängerin ihre Zuhörer und bringt neben leidenschaftlichen Liedern die Wärme und das Temperament Südamerikas ins Herz Europas. Gudula Senftleben absolvierte ihr Musikstudium mit dem Hauptfach Klavier an der Musikhochschule Trossingen und später u. a. bei einigen Meisterkursen für Liedgestaltung bei Irwin Gage und Charles Spencer. Neben ihrer musikpädagogischen Tätigkeit konzertiert sie bei Liederabenden, solistisch, kammermusikalisch, mit Chören oder bei Veranstaltungen, die Musik mit Literatur oder mit bildender Kunst verbinden. In den letzten Jahren hat sie sich intensiv mit lateinamerikanischer Musik beschäftigt und dabei eine besondere Vorliebe für die poetische Klaviermusik von Carlos Guastavino entwickelt. Veranstalter: Gudula Senftleben, Mitglied im DTKV LV Nds. e. V. Telefonnummer: 04777-931889

Termine im Überblick

Kontakt

Seelandhallen Achtern Diek
Norderteiler Weg 2a
21762 Otterndorf
Deutschland

Webseite: otterndorf.de/index.php?id=1173

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.